„Think Big!“ für Ihr Business – Tipps von John Churchhouse

John Churchhouse, Copyright VMware

Im Rahmen unseres "Think Big!"-Wettbewerbs verraten wir Ihnen in einer neuen Blogserie, auf was die Jury in Ihren Beiträgen besonders achtet. Zum Auftakt dieser Reihe spricht John Churchhouse, EMEA Director of SMB bei VMware, über die Hintergründe des Wettbewerbs und erklärt wie Sie sich von anderen Teilnehmern abheben können.

Redaktion: Warum hat VMware diesen Wettbewerb ins Leben gerufen?

John Churchhouse: Kleine, ehrgeizige Unternehmen sind ein wichtiger Bestandteil unseres Geschäfts und wir denken, dass sie für die Flexibilität – die Virtualisierung und Cloud Computing mit sich bringen – bestens geeignet sind. Es hebt ihre IT Infrastruktur auf ein höheres Level, was bei einer physischen Umgebung on premise zu kostenintensiv und komplex wäre. Wir wollen außerdem sicherstellen, dass so viel wachsende Unternehmungen wie möglich Zugang zum transformierenden Potential von Virtualisierung und Cloud Computing haben.

Was haben die Teilnehmer davon?

Bei diesem Wettbewerb geht es nicht nur um individuelle Ansichten – es sollte eine gemeinsame Anstrengung der Wirtschaft sein mit dem Ziel, eine intelligente Strategie mitzugestalten. Außerdem ist es für Geschäftsführer eine großartige Gelegenheit, ihre Pläne dem gesamten Team zu demonstrieren. Ob sie nun gewinnen oder nicht, für Unternehmen ist es eine gute Möglichkeit herauszufinden, was Virtualisierung für ihre Firma bringen kann und Geschäftsbereiche zu identifizieren, in denen Veränderungen möglich sind und vorgenommen werden sollten. Ich hoffe, dass es CIOs und ihre Teams ermutigt, einen frischen Blick auf ihr Business zu werfen.

Wie können die VMware Channel-Partnern profitieren?

Während sich der Wettbewerb auf kleinere Unternehmen fokussiert, bietet es den VMware Partnern eine gute Gelegenheit ihre Sichtbarkeit zu erhöhen und mehr über die Pläne von bestehenden Kunden zu erfahren, die ihre Projekte erweitern möchten oder um neue Kunden kennenzulernen, die auf den ‚Virtualisierungs-/Cloud-Zug' aufspringen wollen. All das führt zu steigenden Revenue-Chancen für unsere Partner. VMware-Studien zeigen, dass sich pro in Server-Virtualisierung investierten Euro, rund 13 Euro einsparen lassen, die sonst für ergänzende Produkte wie Hardware und Software sowie für zusätzliche Service-Leistungen anfallen würden. Somit ergeben sich auf lange Sicht erhebliche Vorteile.

Worauf achten Sie als Jury-Mitglied?

Wir suchen Teilnehmer, die umfassender und weitreichender denken als nur an simple Kostenersparnisse – nachdem auf Virtualisierung basierte IT-Infrastruktur zur Norm wird, bemühen wir uns um Unternehmen, die praktisch über Business Continuity, Disaster Recovery und über multiple Endgeräte zugängliche Applikationen nachdenken und wie sie wesentliche Abläufe in die Cloud verlagern können – von den alltäglichen Problemen hin zu einzigartigen und eher ungewöhnlichen Themen. Ich hoffe, dass uns einige Einträge völlig überraschen werden.

Wie kann ich teilnehmen?

Alle wichtigen Informationen, um am Wettbewerb teilzunehmen, finden Sie auf der Thinking Big Wettbewerbs-Website. Weiterhin finden Sie in Kürze weitere Tipps und Ratschläge vom VMware-Team auf diesem Blog.

Vielen Dank für das Gespräch!

Comment

  • HTML is not allowed. URL's will automatically become clickable
    * E-mail address will not be shown